Eine Flasche Rheinbrand Gin Hemp Edition

Rheinbrand Dry Gin Hemp Edition

Alle Welt spricht darüber, der legale Hanf ist momentan total angesagt. Der Wirkstoff Cannabidiol (CBD) wird als neues Wundermittel zelebriert. Im Unterschied zum THC (Tetrahydrocannabinol) weisst CBD keine psychoaktive Wirkung auf, es ist somit keine Droge und somit eben legal. Der CBD Hanf soll schlaffördernd, antibakteriell oder entzündungshemmend wirken. Die wilderen Gerüchte um das Heilmittel schreiben von der Fähigkeit des Wirkstoffes Krebszellen zu töten. Jedoch ist der CBD-Hanf noch zu wenig untersucht um hier einen Nachweis erbringen zu können. 

Aber auch: CBD-Hanf wird in der Schweiz angebaut, ist wie erwähnt legal und vom Aroma her unverkennbar. Grund genug einen Gin auf dieser Basis zu lancieren. 

Die Rheinbrand Gin Hemp Edition bieten wir seit April 2018 an. Dabei verwenden wir CBD-Hanf, welcher aus der Region stammt und der Destillation beigegeben worden ist. Dieser CBD-Hanf ist legal erhältlich, wirkt nicht auf das zentrale Nervensystem und ist somit nicht berauschend, sondern wirkt beruhigend. Der Gin ist einzigartig und ein Versuch wert. 

Der Weg zu diesem Gin war ein steiniger. Viele Versuche, akribische Tests und viel Geduld waren nötig um das heutige Produkt zu erhalten. Mal wurde der Gin zu stark, dann wieder zu schwach – die richtige Mischung war eine grosse Herausforderung. Umso mehr freuen wir uns heute über das Resultat. Der Gin – auf der bewährten Rheinbrand Basis destilliert – besticht durch ein feines Aroma und dezenter Gras Note, welche wahrnehmbar aber nicht im Vordergrund ist. Das leicht grasige macht diesen Gin zu einem spannenden Element in der Mix-Kunst von Bartendern und erlaubt neue Kreationen.

Mit der Produktion wurde der Gin auch getestet. Und das viel zitierte beruhigende Element traf durchaus ein. Ob das aufgrund des Gins oder des Hanfs ist, ist noch unklar und nun Bestandteil einer detaillierten Untersuchung und zahlreichen Selbstversuchen.

BOTANICALS

Jetzt bestellen